Teil II: Bisherige Entwicklungsarbeit

Ausgangspunkt für die Gestaltung der Gründungsphase war das pädagogische Konzept für die Sekundarschule Kreuzau/Nideggen aus dem Jahre 2011. Wesentliche Aspekte waren darin unter anderem: Differenzierung und Förderung in heterogenen Lerngruppen, fachliche und soziale Bildung im Rahmen des Ganztages, sinnvolle Rhythmisierung des Ganztages, umfassende Berufsorientierung, Lernzeit, Sprachenfolge (Englisch als verbindliche Fremdsprache, Wahlmöglichkeit für Französisch und Niederländisch), Wahlpflichtbereich ab Klasse 6, Gemeinsames Lernen und eine integrative Lerngruppe, Differenzierung durch offenen Unterricht/Wochenpläne/Freiarbeit/projekt- und handlungsorientierten Unterricht, schulinterne und schulexterne Evaluation.