Kreismeisterschaften der Schulen in der Sportart Leichtathletik 

Am 12.September 2018 fanden die Kreismeisterschaften der Schulen in der Sportart Leichtathletik statt. Für die Sekundarschule Kreuzau/Nideggen gingen die Schülerinnen und Schüler Christelle Younga (10c), Lebo Kuppens (9c), Philip Paffendorf (9c) und Obed Mavungu (7e) an den Start. Es war ein gut besuchter Wettkampf, in dem als erster Obed im 50 Meter Sprint startete. Mit seiner schnellen Zeit von 7,1 Sekunden wurde er Vize-Kreismeister von 16 Teilnehmern. Auch Lebo und Philip starteten im Sprint, in ihrer Altersklasse über 100 Meter. Beide mussten gegen ein starkes Feld der U18 Teilnehmer laufen und belegten schließlich Platz 16 (Philip) und 18 (Lebo) von 20 Teilnehmern. 

 

Christelle startete als erfahrene Leichtathletin in den Disziplinen Kugelstoßen, Weitsprung und Sprint. In zwei der Disziplinen wurde sie Kreismeisterin (Weitsprung und Kugelstoßen), beim Kugelstoßen mit einer überragenden Weite von 12,94 Metern und damit mehr als 3,50 Meter weiter als die Vizemeisterin. Auch im Sprint vertrat sie unsere Schule brillant und konnte hier den Vize-Kreismeistertitel erlaufen. 

 

Als Kampfrichter trugen Kai Kulisch (9c) und Leonie Bergrath (9c) zu einem gelungenen Wettkampf bei. 

 

Allen Teilnehmern und Betreuern gratulieren wir herzlich zu diesem Erfolg und danken ihnen für die erneute hervorragende Vertretung unserer Schule.