Evangelische Religion 8 (Lange/Mewes)

Wir erstellen einen Kalender mit den „Festen und Bräuchen im Evangelischen Kirchenjahr“

 

Advent

Weihnachten

Epiphanias

Passionszeit/Fastenzeit

Ostern

Himmelfahrt

Pfingsten

Trinitatis

Erntedank

Reformationstag

Martinstag

Buß-und Bettag

Ewigkeitssonntag

 

Für den Kalender des Evangelischen Kirchenjahres bearbeitest du das Pfingstfest und die Zeit, die man Trinitatis nennt. Bei www.kirche-koeln.de/glauben-leben/gottesdienste-vielfalt-des-glaubens-erleben/feste-und-feiertage-im-kirchenjahr findest du Informationen, aus denen du eigene Texte erarbeiten kannst. Male ein Bild zum Pfingstfest und ein Bild zu der Zeit, die man Trinitatis nennt.

Katholische Religion 8a/8b (Funke)

Thema: Islam

 

1. Erstelle mit Hilfe der bereits erarbeiteten Unterlagen und mit Unterstützung des Internets einen (tabellarischen) Lebenslauf vom Propheten Mohammed.

 

2. Erläutere mit Hilfe des Internets die 5 Säulen des Islam (die wichtigsten Regeln für Muslime): das Glaubensbekenntnis (Schahada); das Gebet (Salat); die Pflicht zur Almosenspende/die soziale Pflichtabgabe (Zakat); das Fasten im Ramadan (Saum); die Pilger-/Wallfahrt nach Mekka (Hadsch).

Ergänze deine Erläuterungen mit passenden Bildern/Skizzen.

Katholische Religion 8c/8e (Fortmann)

1. Schau dir im Internet die Reportage zur Entstehung des Christentums in Äthiopien ("Äthiopien und die ersten Christen") an.

2. In der Reportage werden Gemälde und Zeichnungen aus der Heiligen Schrift präsentiert. (ca. 25. Minute)
Gestalte dein Kunstwerk und erkläre mit deinen eigenen Worten…

a) …worum es in der Geschichte von Samuel und dem Löwen geht.
b) …warum diese Geschichte für die Christen in Äthiopien bis heute sehr wichtig ist.

3. Bonusaufgabe: Welche Gemeinsamkeiten oder Unterschiede fallen dir im Vergleich zu unserem Glauben auf? Was hat dich besonders überrascht/beeindruckt/irritiert?

Praktische Philosophie 8a/8b

AA: Nehmt euch etwas Zeit und lasst die letzten Wochen an eurem inneren Auge vorbeiziehen. Verfasst zu euren Gedanken und Gefühlen  beispielsweise einen inneren Monolog oder einen kleinen Text oder ein Lied (lasst eurer Phantasie freien Lauf), indem ihr euch kritisch mit den Geschehnissen der Corona-Krise auseinandersetzt.

 

Anregungen:

Inwiefern hat sich euer Leben in den letzten Wochen der „Corona-Zeit“ verändert? Was vermisst ihr besonders? Was bereitet euch Sorge? Gibt es vielleicht auch etwas Gutes an der Krise? Wollt ihr etwas ändern, wenn das Leben wieder ganz normal weitergeht?

Praktische Philosophie 8 (Küppers)

Thema: Recht und Gerechtigkeit

 

Arbeitsauftrag:

1) Was verstehst du unter dem Begriff Gerechtigkeit?

2) Was sind deiner Meinung nach gerechte Noten? Was spricht dagegen, allen Schülerinnen und Schülern die gleiche Note zu geben?

 

(Ihr müsst mir eure Überlegungen nicht schicken, wir werden sie besprechen, wenn wir uns wiedersehen.)