Corona? Hygieneregeln? Distanzunterricht? Sorgen? Fragen? Unsicherheit? 

Wir informieren Sie! (Stand 30.09.2022, 10:00 Uhr)

 

Aktuelle Informationen zu Corona- und Energiesparmaßnahmen an Schulen ab dem 29.09.2022 und den Elternbrief der Ministerin finden Sie hier:

 

Informationen für Schulen des Kreises Düren finden Sie hier:

 

 

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, können Sie sich jederzeit an mich wenden.

 

Marion Ahaus

Schulleiterin

Im Interesse der Schulgemeinschaft bitten wir Sie, alle Schülerinnen und Schüler noch einmal auf die geltenden Hygieneregeln hinzuweisen.

 

Bleiben Sie gesund!

 

"Schulbesuch möglichst symptomfrei"

 

Eine Verpflichtung zur anlasslosen Testung auf das Vorliegen einer COVID-19-Infektion ist in Schulen bzw. als Voraussetzung für den Schulbesuch nicht vorgesehen. Um den Schutz aller am Schulleben Beteiligten zu gewährleisten, ist es ab dem ersten Unterrichtstag nach den Sommerferien umso wichtiger, dass niemand mit Symptomen, die auf eine COVID-19-Infektion hindeuten, die Schule aufsuchen sollte, ohne vorher zu Hause einen Antigenselbsttest durchgeführt zu haben (gemeint sind bereits leichte Erkältungssymptome; weitere Hinweise siehe Kapitel 5); dies gilt auch zu allen anderen Zeiten im neuen Schuljahr. Am ersten Unterrichtstag erhalten alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich in der Schule mit einem Antigenselbsttest zu testen. Danach testen sich die Schülerinnen und Schüler anlassbezogen und grundsätzlich auf freiwilliger Basis zu Hause. Dabei gilt grundsätzlich: Bei schweren Erkältungssymptomen ist ein Schulbesuch – selbst bei Vorliegen eines negativen Antigenselbsttests – nicht angezeigt.

 

 

Schulsozialarbeit

 

In diesen besonderen Zeiten können Sie sich, wenn Sie Unterstützung oder Beratung brauchen, auch weiterhin an unsere Schulsozialarbeit wenden.

Antworten auf viele Fragen rund um das Coronavirus und Schule finden Sie unter folgendem Link auf der Seite des Schulministeriums:

FAQ Schulministerium